Die Klasse wird im Schuljahr 2011/2012 zum 7. Mal in Folge eingerichtet

Ein markanter Punkt

in der Lüner Schullandschaft

an der

Geschwister-Scholl-Gesamtschule Lünen

 

Städt.

Geschwister-Scholl-Gesamtschule Lünen

Sekundarstufen I und II

 

 Elterninformation

für die Schüler und Schülerinnen

der 4. Grundschulklassen

 in Lünen und Umgebung

Seit dem Schuljahr 2005/2006

Unser Angebot:

· Ihr Kind erhält 2 Unterrichtsstunden Hockey pro Woche im Stundenplan.

· Das benötigte Material für Halle und Feld (Stöcke, Bälle, Torwart-Ausrüstung) wird gestellt, mit Ausnahme der individuellen Schutzmaterialien (Schienbeinschoner, Handschutz)

· Die automatische Mitgliedschaft im Schulsportverein (inklusive).

· Die  Möglichkeit zur Teilnahme am Training am Samstag in der Zeit von 8.10 bis 11.00 Uhr

· Feldtraining zwischen Oster– und Herbstferien, montags von 16.00 bis 17.45 Uhr (fakultativ)

· Die kostenlose Teilnahme an Turnieren im Rahmen des Spielbetriebs des WHV 

Für wen ist unser Angebot?

  • Familien, für die Ausbildung und Schule wichtig sind, die Wert auf eine angemessene Arbeitshaltung und eine positive Einstellung zur Leistungsbereitschaft legen.

  • Kinder, die Freude an der eigenen Leistung haben oder entwickeln wollen, die sowohl körperlich als auch geistig gerne gefordert werden wollen. Wichtig ist die Freude an der Bewegung und die Bereitschaft, sich auf etwas Neues einzulassen.

Angesprochen sind alle Familien in Lünen und Umgebung, die sich für dieses Angebot interessieren.

Selbstverständlich können die Kinder auch an den anderen Angeboten unserer Schule, der Bläserklasse, dem Musik-Schwerpunkt, und dem Bilingualen-Zweig mit dem Schwerpunkt Englisch, auf Wunsch teilnehmen.

Warum Hockey?

Hockey, eine Sportart mit sehr hohen körperlichen und intellektuellen Anforderungen, verlangt eine starke, langfristige Einsatzbereitschaft, fördert und  schult damit auch den Charakter und das Sozialverhalten.

Die Sportart ist sowohl für Jungen als auch Mädchen geeignet, alle Fünftklässler beginnen auf dem gleichen Leistungsstand, keiner bringt Vorerfahrungen mit .

 

Sie und Ihr Kind sind interessiert?

Bitte sprechen Sie uns an. Auch über das Schulsekretariat können Sie leicht mit uns Kontakt aufnehmen.

Selbstverständlich sind wir gerne bereit, an einer Eltern– bzw. Klassenpflegschaftssitzung teilzunehmen und uns dort Ihren Fragen zu stellen.

Selbstverständlich bieten wir Ihnen an, dass Sie und Ihr Kind im Rahmen unserer Hockey-Arbeitsgemeinschaft für die 5. und 6. Schuljahre, donnerstags von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr, die Sportart kennen lernen bzw. ausprobieren können. Bitte kurz über das Sekretariat Kontakt aufnehmen, da die Plätze begrenzt sind.

Unsere Ziele

· Die Verbesserung der Teamfähigkeit, mit anderen gemeinsam Ziele erreichen.

· Die Kinder sollen einen Gemeinschaftssinn entwickeln, die Stärken und Schwächen von anderen tolerieren.

· Die individuelle Leistungssteigerung, körperlich wie intellektuell.

· Eine Arbeitshaltung zu entwickeln und sie kontinuierlich zu verbessern.

· Die Bereitschaft wecken und zu fördern, sich neuen Herausforderungen zu stellen.

· Das Bestreben, immer besser werden zu wollen, die eigenen Leistungsgrenzen zu erweitern.

· Die Bereitschaft, auch den langfristigen Erfolg zu suchen, Ausdauer und Beharrlichkeit zu entwickeln.

· Die Bedeutung von Zuverlässigkeit im Zusammenleben zu erkennen und sie stetig zu verbessern.

Unsere Erwartungen

· Sie schließen mit uns einen Vertrag über 2 Jahre ab, also für die 5. und 6. Klasse.

· Sie als Eltern oder Erziehungsberechtigte sind bereit, sich gelegentlich an der Betreuung bei Turnieren, insbesondere beim Fahrdienst, zu beteiligen (ca. 2-3 mal pro Jahr).

· Sie erteilen uns eine Abbuchungsermächtigung für den Unkostenbeitrag von 7,- Euro pro Monat

Interessierte Eltern und Schüler der 4. Jahrgänge erhalten weitere Informationen über das Sekretariat der Schule oder über E-Mail

Hier erhalten Sie die Information für die Lokalpresse als pdf-Datei

Hier geht es weiter zum Schulsportverein an der Geschwister-Scholl-Gesamtschule